Das EINE Lied  -  Unser neues Musikprojekt am Gymnasium Neu Wulmstorf

Musische, künstlerische und szenische Impressionen aus dem Schulleben des GNW

Mit Elan voraus. Gemeinsam mit der Musikfachschaft des GNW, der Video- und Film AG, mit tatkräftiger Unterstützung des Schulvereins, der Schulleitung und allen Lehrern der Musikfachschaft starten wir das große Musikprojekt.

Aus der Verbindung von deutschen Liedern und Liedern vieler anderer Kulturen, suchen wir in mehreren Musikimprovisationen die Melodie-Teilchen, die unser neues Lied entstehen lassen. Es wird am Ende der Projektphase am 19. Juni 2017 abends im Gymnasium Neu Wulmstorf erklingen. Eingebettet in eine Tanz- und Trommelperformance.  Die gesamte Produktion wird gefilmt und als Audio-Datei aufgenommen. Unser Ziel: Das EINE Lied für alle Menschen - Grenzüberschreitend via You Tube um die Welt.


Drum Circle

Drum Circle am Freitag Abend - "After Work"  18:00 Uhr. Hast Du Lust mit anderen gemeinsam das Wochenende einzutrommeln? Wir trommeln 45 Min. Éine herrliche Entspannung und ein wunderbares Gefühl im gleichen Beat oder auch einmal gegenan rhythmisch getragen zu werden.

 

Der Kurs umfasst 7 Abende und kostet pro Person 67,00 € .

 

Termine:  05. Mai, 12. Mai, 19. Mai, 02. Juni, 09. Juni , 07. Juli, 14. Juli 2017

im Schulerweiterungsbau der Anne-Frank-Schule.


"Nordisch for Flutes" 1. Nordischer Flötentag

1. Nordischer Flötentag - hier unsere Fotos.
"La Piccoli" sind groß geworden. Das ist unser Nachwuchs: 90 Min. Orchesterprobe haben Sie großartig gemeistert. Im neuen Jahr gibt es dann die erste Gesamtprobe, zusammen mit dem Konzert-Ensemble "Klangfarben".

Es läuft das EINE Lied - Schnuppertag am 09.02.2017

In dem Projekt „Das EINE Lied“ wird aus traditionellen deutschen Liedern und Liedern anderer Kulturen mithilfe von gesungener, getrommelter und getanzter Improvisation eine Klangcollage entstehen, aus der dann eine ganz neue Melodie hervorgeht – das EINE Lied, das
sprachliche und kulturelle Grenzen überwindet.

Am 09. Februar findet das erste Treffen der Schülerinnen und Schüler in der 03. bis zur 05. Unterrichtsstunde statt. Im Anschluss entscheiden sich die SuS in welcher Gruppe sie bevorzugt die Abschlusspräsentation mitgestalten möchten. Im Bereich: Chor, Tanz oder in einer Percussiongruppe. 

Die Geflüchteten Jugendlichen haben bereits eine große Anzahl von Liedern aus ihren Heimatländern als Audi-Datei aufgenommen und der Projektleiterin Christine Thomsen zur Verfügung gestellt. Die MusikkollegInnen des Gymnasiums haben als Vorbereitung des Projektes  parallel viele deutsche Lieder im Musikunterricht gesungen. Dazu gehören: Die Gedanken sind frei, am Brunnen vor dem Tore, Über den Wolken, Jenseits des Tales, Der Mond ist aufgegangen und einige mehr.

Am Schnuppertag gibt es die erste Begegnung aller Teilnehmerinnen. Wir freuen uns schon sehr. Und sind sehr neugierig, was dann in diesem Experiment passiert.

 

dAS EINE LIED

Musikprojekt mit dem Gymnasium Neu-Wulmstorf  "GNW"

ist seit August in der aktiven Phase.

 Viele "MELODIEN" sind auf dem Weg zu uns, auf dem Weg nach Europa. Melodien der Kulturen und die innere Melodie jedes Flüchtenden. Am Gymnasium Neu-Wulmstorf  treffen ca. 20 geflüchtete Jugendliche auf ca. 1000 SchülerInnen, die im dortigen Landkreis bereits zu Hause sind.

"Das EINE Lied " ist die Entstehung einer neuen Melodie, geboren aus der gezielten Begegnung deutscher und europäischer Melodien mit den Melodien der geflüchteten Jugendlichen.

Im Zentrum stehen dabei überwiegend männliche Jugendliche einer Sprachlernklasse, sowie  ca. 100 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 8 - 10  des GNW. Wechselseitig beginnen sie in diesem Projekt, die Lieder ihrer Kulturen zu singen - ein gegenseitiges Geschenk. In mehreren musikalischen Prozessen werden die SchülerInnen aufgefordert, alles was sie musikalisch wahrgenommen und  behalten haben, in einer gemeinsamen Klangcollage zu singen, zu trommeln und/oder zu tanzen Die Sprache wird aufgelöst Eine Tanzchoreographie macht die Melodie sichtbar. Über einen Zeitraum vom 4 Wochen werden die Improvisationen wiederholt und weiter entwickelt. Neue Ideen mit einbezogen bis es da ist:  Das EINE Lied ohne Worte, das sich im Tanz bewegt.

Das EINE Lied wird musikalisch geleitet von Christine Thomsen (Flötistin, Dipl.-Musikpädagogin)

Dieses Projekt entsteht in Kooperation mit Musik und Bildung e.V. Bargteheide und dem Gymnasium Neu-Wulmstorf.

Die Finanzierung dieses Projektes wird wesentlich  ermöglicht durch den SCHULVEREIN des GNW, durch direkte materielle Unterstützung des Landkreises Harburg, Sponsoren die noch zu benennen sind.

 

Sollte dieses Projekt in Ihnen Resonanz erzeugen freuen wir uns über weitere finanzielle Zuwendungen. Diese Spenden werden über Musik und Bildung e.V. spendenrechtlich bescheinigt.

 

Über die weitere Entwicklung des Projektes werden wir berichten..                 Mit herzlichem Gruß        Christine Thomsen