Das Eine Lied

Seine Bestimmung:

20 junge Geflüchtete kamen an das Gymnasium Neu-Wulmstorf zusammen in eine Sprachlernklasse. Um eine Integration in den Schulalltag auf vielen Ebenen zu ermöglichen, entwickelten die Stellvertretende Schulleiterin Frau Inga Brömel-Schäfer und die Musikerin Christine Thomsen gemeinsam die Idee eines Musikprojektes. Schnell war die Message gefunden. Es gibt nur EIN Lied - das alle Menschen verbindet. Gefühle sind auf der ganzen Welt gleich. So sollten die Teilnehmerinnen des Projektes Melodien finden und diese zu EINEM Lied zusammenfügen. Um sich gegenseitig emotional zu berühren, sangen die Geflüchteten ihre Lieder den deutschsprachigen Schülerinnen vor und umgekehrt. So erklangen am ersten Projekttag fröhlich syrische, afghanische und deutsches Liedgut fröhlich in der großen Aula der Schule.

An 3 Projekttagen gelang es den SuS eine wundervolle Melodie zu finden. In dem Abschlusskonzert wurden alle Melodiefragmente zu einer Klangcollage zusammengeführt. Das Ergebnis war ausgesprochen eindrucksvoll und bewegte die Zuhörer sehr.

Diese Melodie vermitteln wir nun  an viele unterschiedliche Ensemble, Musikgruppen, Orchester, Solisten. Es wird gespielt und gesungen und nach dem Prinzip der "mündlichen" Überlieferung weiter getragen. Wir freuen uns auf eine große Beteiligung.

Download
Das EINE Lied
Hier kannst Du die Melodie mit seiner Klavierbegleitung hören.
ZOOM0008 La li saka mani .WAV
Wave Audio Datei 5.3 MB

Copyright: Musik und Bildung e.V. Urheberrechtlich geschützt.

Von der Idee zum Konzert